Datenschutz

Wir freuen uns über Dein Interesse an unserer Website. Der Schutz Deiner Privatsphäre ist für uns sehr wichtig. Nachstehend informieren wir Dich ausführlich über den Umgang mit Deinen Daten.

Diese Datenschutz-Information gilt für die Datenverarbeitung auf der Webseite www.plexipeople.com, die durch folgenden Verantwortlichen erfolgt:

Plexipeople GmbH
Mathias-Brüggen-Straße 71, 50829 Köln
Tel.: 49 (221) 9955522
E-Mail: hello@plexipeople.com

– im Folgenden „Plexipeople“ oder „wir“ –

Diese Datenschutzhinweise gelten für das Web-Angebot plexipeople.com sowie für Apps für mobile Endgeräte von Plexipeople (nachfolgend „Dienste“). 

Inhalt

Verarbeitung personenbezogener Daten beim Besuch der Webseite
Nutzung von Kontaktformularen und Live-Chat
Registrierung und Erstellung eines Kundenkontos; Bestellungen im Webshop
Datenweitergabe
Newsletter, Produktempfehlungen per Email, sonstige Angebotsinformationen und Werbung
Verwendung von Cookies
Verwendung von Facebook Social Plugins
Verwendung von Google Analytics
Google Tag Manager
Statistische Erhebung und Analysen zu Newslettern
Verpflichtung zur Bereitstellung personenbezogener Daten
Dauer der Speicherung
Betroffenenrechte und Widerruf von Einwilligungen
Nicht-Bestehen einer automatisierten Entscheidungsfindung

Verarbeitung personenbezogener Daten beim Besuch der Webseite

Du kannst unsere Internetseite grundsätzlich ohne Angabe von personenbezogenen Daten besuchen. Wir speichern lediglich Zugriffsdaten in sogenannten Server-Logfiles. Im Einzelnen können je nach Service folgende Daten erfasst werden:

  • IP-Adresse
  • Browsertyp und -version
  • Verwendetes Betriebssystem
  • Website, von der aus Du auf unseren Dienst zugreifst
  • Einzelne Seiten, die Du im Rahmen unseres Dienstes besuchen
  • Übertragene Datenmenge
  • Datum und Uhrzeit des Zugriffs

Die genannten Daten werden durch uns zu folgenden Zwecken verarbeitet:

  • Gewährleistung eines reibungslosen Verbindungsaufbaus der Website,
  • Gewährleistung einer komfortablen Nutzung unserer Website,
  • Auswertung der Systemsicherheit und -stabilität
  • Aufklärung etwaiger missbräuchlicher Seitenzugriffe (DoS/DDoS-Attacken o.ä.) sowie
  • zu weiteren administrativen Zwecken.

Die Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DS-GVO. Unser berechtigtes Interesse folgt aus oben aufgelisteten Zwecken zur Datenerhebung. In der Regel verwenden wir die erhobenen Daten nicht zu dem Zweck, Rückschlüsse auf Deine Person zu ziehen. Dies behalten wir uns allenfalls für den Fall vor, dass dies erforderlich wird, um missbräuchliche Seitenzugriffe aufzuklären.

Die Daten werden, wenn nicht im Einzelfall für eine längere Aufbewahrung ein berechtigtes Interesse besteht, nach Ablauf einer Woche gelöscht.

Darüber hinaus setzen wir beim Besuch unserer Website Cookies sowie Analysedienste ein (dazu siehe unten).

Nutzung von Kontaktformularen und Live-Chat

Bei Fragen jeglicher Art bieten wir die Möglichkeit, mit uns telefonisch oder aber per
E-Mail-Kontakt aufzunehmen. Dazu haben wir auf der Website unsere Kontaktdaten angegeben. Außerdem kannst Du mit uns über verschiedene auf der Website bereitgestellte Formulare kommunizieren. Dabei ist neben der eigentlichen Nachricht die Angabe eines Namens sowie einer gültigen E-Mail-Adresse erforderlich, damit wir wissen, von wem die Anfrage stammt und um diese beantworten zu können.

Außerdem bieten wir Dir einen Live-Chat für alle Fragen rund um Deine Bestellung an, nämlich den Zopim-Chat der Firma Zendesk, Inc., (1019 Market Street, 6th Floor, San Francisco, California 94103, USA) (im Folgenden „Zendesk“). Wenn Du Fragen zu unseren Produkten, unserer Webseite oder unserem Unternehmen haben, kannst Du uns über das Chatfenster von Zopim eine Nachricht zukommen lassen. Dir wird angezeigt, ob gerade jemand online ist, um dir unmittelbar zu antworten. Ist dies nicht der Fall, kannst Du uns trotzdem eine Nachricht hinterlassen und wir werden Deine Anfrage so bald wie möglich beantworten. Es werden alle Besucher unserer Seiten mit ihrer IP-Adresse und der augenblicklich besuchten Seite erfasst. Die IP-Adresse wird dabei anonymisiert. Zopim verwendet Cookies und Flash-Cookies, um es Dir zu ermöglichen, die Online-Nutzung unseres Services zu personalisieren. Die durch den Cookie erzeugten Informationen über Deine Nutzung unserer Webseite (einschließlich Deiner anonymisierten IP-Adresse) werden an einen Server von Zendesk in den USA übertragen und dort gespeichert. Für die Nutzungsdauer speichern wir die unverwechselbare ID-Nummer und den Zeitpunkt, zu dem Du Dich anmeldest, in einem verschlüsselten Cookie auf Deiner Festplatte. Dieser Cookie ermöglicht es Dir, auf unserer Webseite von Seite zu Seite zu gehen, ohne sich auf jeder Seite neu anmelden zu müssen. Wenn Du Dich abmeldest, werden die Cookies von Deinem Computer gelöscht. Durchgeführte Chats werden protokolliert und gespeichert. Du kannst die Installation der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Deiner Browser Software verhindern; wir weisen Dich jedoch darauf hin, dass Du in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen unserer Website voll umfänglich nutzen kannst. Die Details zum Umgang mit Deinen persönlichen Daten und Informationen zur Erhebung und Nutzung der Daten bei Zopim kannst Du in den Datenschutzhinweisen von Zendesk unter https://www.zendesk.com/company/customers-partners/privacy-policy/ einsehen.

Die Datenverarbeitung zum Zwecke der Kontaktaufnahme mit uns erfolgt nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DS-GVO auf Grundlage einer freiwillig erteilten Einwilligung bzw. nach Art. 6 Abs. 1 lit. b DS-GVO, soweit Gegenstand Deiner Kontaktaufnahme eine an uns gerichtete (vor-)vertragliche Anfrage ist. Zendesk hat sich dem EU-US Privacy Shield unterworfen, https://www.privacyshield.gov/EU-US-Framework.

Die für die Benutzung der Kontaktformulare und des Live-Chats von uns erhobenen personenbezogenen Daten werden nach Erledigung der Anfrage automatisch gelöscht, sofern nicht – bei (vor-)vertraglichen Anfragen – gesetzliche Aufbewahrungspflichten bestehen bzw. aufgrund der Bearbeitung Deiner Anfrage entstehen.

Registrierung und Erstellung eines Kundenkontos; Bestellungen im Webshop

Im Rahmen der Registrierung und erneuter Anmeldungen sowie im Rahmen von Bestellungen über unseren Webshop werden wir Deine IP-Adresse zusammen mit dem Zugriffszeitpunkt bzw. dem Zeitpunkt der jeweiligen Aktivität (etwa einer Bestellung) speichern. Hieran besteht unsererseits ein berechtigtes Interesse, nämlich die Verhinderung bzw. Aufklärung unberechtigter Zugriffe – dieses Interesse entspricht auch Deinen Interessen als Nutzer. Diese Daten werden wir nur dann an Dritte weitergeben, wenn dies wegen einer missbräuchlichen Nutzung zur Durchsetzung von Rechtsansprüchen oder zu Zwecken der Strafverfolgung notwendig ist (Art. 6 Abs. 1 lit. f DS-GVO).

Personenbezogene Daten werden in unserem Webshop nur erhoben, wenn Du uns diese im Rahmen Deiner Warenbestellung oder bei Eröffnung eines Kundenkontos mitteilst. Wir verwenden die von Dir mitgeteilten Daten ohne Deine gesonderte Einwilligung ausschließlich zur Erfüllung und Abwicklung der jeweiligen vertraglichen Leistungen, z.B. Auswahl und die Bestellung der gewählten Produkte und Leistungen, deren Bezahlung und Zustellung, bzw. Ausführung, Rücksprache nach Datenprüfung, Rücküberweisungen.

Hierzu verarbeiten wir Personenstammdaten, Kontakt- und Kommunikationsdaten, Vertragsdaten, Zahlungsdaten unserer Kunden und Interessenten. Die Verarbeitung erfolgt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. b DS-GVO, soweit es um die Abwicklung der Bestellvorgänge als solcher geht, und auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. c DS-GVO, soweit hieraus gesetzliche Aufbewahrungspflichten erwachsen. Dabei sind die als Pflichtfelder gekennzeichneten Angaben zur Begründung und Erfüllung des Vertrages erforderlich, alle weiteren Angaben freiwillig.

Von uns eingesetzte Zahlungsdienstleister verarbeiten zum Zwecke der Zahlungsabwicklung neben den für die Registrierung für den Dienst erforderlichen Angaben auch Deine Kontodaten, Vertragsdaten sowie Informationen zum Empfänger der Zahlung.

Deine Daten werden wir grundsätzlich nach Ablauf gesetzlicher Gewährleistungs- und sonstiger Pflichten aus dem Vertragsverhältnis löschen. Darüber hinaus werden wir, soweit erforderlich, Daten auch länger aufbewahren, nämlich bis zum Ablauf gesetzlicher Aufbewahrungspflichten, die sich hinsichtlich Handelsbriefen auf sechs Jahre, hinsichtlich steuerlich relevanter Informationen auf zehn Jahre erstrecken können.

Wenn Du Dich für unser Portal registrierst, kannst Du Deine Kontakt- und sonstigen Informationen direkt auf unserer Seite bearbeiten und so mehr Komfort bei künftigen Bestellungen erfahren. Von uns werden in diesem Zusammenhang die im Rahmen der Registrierung abgefragten Pflichtangaben verarbeitet, um das Nutzerkonto einrichten zu können. Solltest Du das Nutzerkonto löschen, werden wir die Registrierungsinformationen ebenfalls löschen, soweit dem nicht gesetzliche Aufbewahrungspflichten entgegenstehen und deswegen nach Art. 6 Abs. 1 lit. c DS-GVO eine weitere Speicherung erforderlich ist.

Nach Absenden einer Angebotsanfrage können wir Dich mittels sämtlicher uns mitgeteilter Kontaktdaten (also ggf. per E-Mail, Telefon oder Post) zu dieser Anfrage kontaktieren, etwa um Unklarheiten vor Erstellung des Angebots bzw. vor Durchführung des Auftrags klären zu können. Hieran besteht unsererseits ein berechtigtes Interesse, nämlich die Vermeidung von Missverständnissen und die Erleichterung der Bestellabwicklung, Art. 6 Abs. 1 lit. f DS-GVO.

Datenweitergabe

Zur Vertragserfüllung geben wir Deine Daten an das mit der Lieferung beauftragte Versandunternehmen weiter, soweit dies zur Lieferung bestellter Waren erforderlich ist. Je nachdem, welchen Zahlungsdienstleister Du im Bestellprozess auswählst, geben wir zur Abwicklung von Zahlungen die hierfür erhobenen Zahlungsdaten an das mit der Zahlung beauftragte Kreditinstitut und ggf. von uns beauftragte Zahlungsdienstleister weiter bzw. an den ausgewählten Zahlungsdienst. Zum Teil erheben die ausgewählten Zahlungsdienstleister diese Daten auch selbst, soweit Du dort ein Konto anlegen. In diesem Fall musst Du Dich im Bestellprozess mit Deinen Zugangsdaten bei dem Zahlungsdienstleister anmelden. Es gilt insoweit die Datenschutzerklärung des jeweiligen Zahlungsdienstleisters.

Ferner setzen wir technische Dienstleister ein, um die Dienste bereitzustellen. So nutzen wir die Angebote eines externen Rechenzentrums und einer Internet-Agentur, um diese Seite und die Bestellmöglichkeiten in unserem Shop anbieten zu können. Auch im Rahmen der Bildbearbeitung und -produktion setzen wir zum Teil externe Dienstleister ein. Diese Unternehmen verarbeiten Daten für uns im Auftrag und sind über entsprechende Verträge nach Art. 28 DS-GVO zur streng vertraulichen Behandlung dieser Daten verpflichtet.

Unsere Partner haben ihren Sitz zum Teil in Deutschland, zum Teil in anderen Mitgliedsstaaten der Europäischen Union bzw. des Europäischen Wirtschaftsraums, aber auch in Drittländern außerhalb von EU und EWR. Die Übermittlung in solche Drittländer erfolgt, wenn vorhanden, auf der Grundlage eines Angemessenheitsbeschlusses der EU-Kommission i.S.d. Art. 45 DS-GVO, im Übrigen auf der Grundlage der EU-Standardvertragsklauseln i.S.d. Art. 46 Abs. 2 lit. c, Abs. 5 Satz 2 DS-GVO. Es kann auch sein, dass wir vorab Deine ausdrückliche Einwilligung zur Drittlandsübermittlung einholen, nachdem wir Dich über die für Dich bestehenden möglichen Risiken derartiger Datenübermittlungen ohne Vorliegen eines Angemessenheitsbeschlusses und ohne geeignete Garantien unterrichtet haben (Art. 49 Abs. 1 lit. a DS-GVO).

Darüber hinaus findet eine Übermittlung Deiner persönlichen Daten an Dritte zu anderen als den im Folgenden aufgeführten Zwecken nicht statt. Wir geben Deine persönlichen Daten nur an Dritte weiter, wenn:

  • Du Deine nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DS-GVO ausdrückliche Einwilligung dazu erteilt hast,
  • die Weitergabe nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DS-GVO zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen erforderlich ist und kein Grund zur Annahme besteht, dass Du ein überwiegendes schutzwürdiges Interesse an der Nichtweitergabe Deiner Daten hast,
  • für den Fall, dass für die Weitergabe nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. c DS-GVO eine gesetzliche Verpflichtung besteht, sowie
  • dies gesetzlich zulässig und nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DS-GVO für die Abwicklung von Vertragsverhältnissen mit Dir erforderlich ist.

Newsletter, Produktempfehlungen per Email, sonstige Angebotsinformationen und Werbung 

Wir versenden Newsletter, E-Mails und sonstige elektronische Benachrichtigungen mit werblichen Informationen (nachfolgend „Newsletter“) stets nur auf Grundlage der Einwilligung der Empfänger oder einer gesetzlichen Erlaubnis. Rechtsgrundlage für den Versand eines von Dir abonnierten Newsletters ist danach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DS-GVO.

Um sich für den Newsletter anzumelden, reicht es aus, wenn Du Deine E-Mailadresse angibst. Optional kannst Du Deinen Vor- und Nachnamen angeben. Diese Angaben dienen lediglich der Personalisierung des Newsletters. Die Anmeldung zu unserem Newsletter erfolgt im sog. Double-Opt-In-Verfahren. Du erhältst nach der Anmeldung eine E-Mail, in der Du um die Bestätigung Deiner Anmeldung gebeten wirst. Diese Bestätigung ist notwendig, damit sich niemand mit fremden E-Mail-Adressen anmelden kann. Die Anmeldungen zum Newsletter werden protokolliert, um den Anmeldeprozess entsprechend den rechtlichen Anforderungen nachweisen zu können. Wir werten die Nutzung unserer Newsletter statistisch aus (dazu siehe unten).

Solltest Du später keine Newsletter mehr von uns erhalten wollen, kannst Du dem jederzeit widersprechen, ohne dass hierfür andere als die Übermittlungskosten nach den Basistarifen entstehen. Eine Mitteilung, z.B. E-Mail, reicht hierfür aus. Selbstverständlich findest Du auch am Ende jeden Newsletters einen Abmelde-Link.

Daneben können wir Dir in den engen Grenzen der einschlägigen werbe- und datenschutzrechtlichen Gesetze die im Rahmen Deiner Bestellungen oder der sonstigen Nutzung unserer Dienste erhobenen personenbezogenen Daten für Produktempfehlungen oder sonstige werbliche Zwecke verarbeiten (z.B. um Dir per E-Mail einen Hinweis zu Angeboten zu senden, die Deinen früheren Bestellungen ähnlich und deshalb möglicherweise für Dich von Interesse sind, oder für Briefwerbung).

Rechtsgrundlage hierfür ist die Wahrnehmung unserer berechtigten Interessen im Rahmen der gesetzlichen Regelung gem. Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO. Du kannst der künftigen Verarbeitung Deiner personenbezogenen Daten entsprechend diesen gesetzlichen Vorgaben gem. Art. 21 DSGVO jederzeit widersprechen. Der Widerspruch kann insbesondere gegen die Verarbeitung für Zwecke der Direktwerbung erfolgen.

Verwendung von Cookies

Um den Besuch unserer Website attraktiv zu gestalten und die Nutzung bestimmter Funktionen zu ermöglichen, verwenden wir auf verschiedenen Seiten sogenannte Cookies. Hierbei handelt es sich um kleine Textdateien, die auf Deinem Endgerät gespeichert werden. Einige der von uns verwendeten Cookies werden nach Ende der Browser-Sitzung, also nach Schließen Deines Browsers, wieder gelöscht (sog. Sitzungs-Cookies). Andere Cookies verbleiben auf Deinem Endgerät und ermöglichen uns, Deinem Browser beim nächsten Besuch wiederzuerkennen (persistente Cookies). Du kannst Deinen Browser so einstellen, dass Du über das Setzen von Cookies informiert wirst und einzeln über deren Annahme entscheiden oder die Annahme von Cookies für bestimmte Fälle oder generell ausschließen. Bei der Nichtannahme von Cookies kann die Funktionalität unserer Website eingeschränkt sein.

Die durch Cookies verarbeiteten Daten verarbeiten wir auf Basis unserer berechtigten Interessen wie vorstehend dargestellt (Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit f DS-GVO).

Verwendung von Facebook Social Plugins

Unser Angebot verwendet Social Plugins (“Plugins”) des sozialen Netzwerkes facebook.com, welches von der Facebook Inc., 1601 S. California Ave, Palo Alto, CA 94304, USA betrieben wird (“Facebook”). Die Plugins sind an einem der Facebook Logos erkennbar (weißes „f“ auf blauer Kachel oder ein „Daumen hoch“-Zeichen) oder sind mit dem Zusatz “Facebook Social Plugin“ gekennzeichnet. Diese Plugins verwenden wir, um über Empfehlungen auf Facebook bekannter zu werden und unsere Facebook-Präsenz als Werbefläche optimal nutzen zu können; hierin liegt unser berechtigtes Interesse für den Einsatz der Plugins (Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DS-GVO).

Wenn Du eine Webseite unseres Angebots aufrufen, die ein solches Plugin enthält, baut Dein Browser eine direkte Verbindung mit den Servern von Facebook auf. Der Inhalt des Plugins wird von Facebook direkt an Deinen Browser übermittelt und von diesem in die Webseite eingebunden. Wir haben daher keinen Einfluss auf den Umfang der Daten, die Facebook mit Hilfe dieses Plugins erhebt und informieren Dich daher entsprechend unserem Kenntnisstand:
Durch die Einbindung der Plugins erhält Facebook die Information, dass Du die entsprechende Seite des Angebots aufgerufen hast. Bist Du bei Facebook eingeloggt, kann Facebook den Besuch Deines Facebook-Konto zuordnen. Wenn Du mit den Plugins interagierst, zum Beispiel den Like Button betätigst oder einen Kommentar abgibst, wird die entsprechende Information von Deinem Browser direkt an Facebook übermittelt und dort gespeichert. Falls Du kein Mitglied von Facebook bist, besteht trotzdem die Möglichkeit, dass Facebook Deine IP-Adresse in Erfahrung bringt und speichert.

Zweck und Umfang der Datenerhebung und die weitere Verarbeitung und Nutzung der Daten durch Facebook sowie deine diesbezüglichen Rechte und Einstellungsmöglichkeiten zum Schutz Deiner Privatsphäre entnimmst Du bitte den Datenschutzhinweisen von Facebook:
http://www.facebook.com/policy.php.

Wenn Du Facebookmitglied bist und nicht möchtest, dass Facebook über unser Angebot Daten über Dich sammelt und mit Deinen bei Facebook gespeicherten Mitgliedsdaten verknüpft, musst Du Dich vor Deinem Besuch unsers Angebots bei Facebook ausloggen.

Ebenfalls ist es möglich Facebook-Social-Plugins mit Add-ons für Deinen Browser zu blocken, zum Beispiel mit dem “Facebook Blocker“.

Facebook hat sich dem EU-US Privacy Shield unterworfen, https://www.privacyshield.gov/EU-US-Framework.

Verwendung von Google Analytics

Unser Angebot benutzt Google Analytics, einen Webanalysedienst der Google LLC, 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA („Google“) unter Verwendung der Funktion „User-ID“ produkteübergreifend auf Computern und mobilen Endgeräten, über die unsere Dienste genutzt werden, um sowohl lokale, als auch globale pseudonymisierte Nutzungsanalysen zur Verbesserung unserer Dienste zu erheben.

Diese Tracking-Maßnahmen werden auf Grundlage des Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DS-GVO durchgeführt. Mit den daraufhin zum Einsatz kommenden Tracking-Maßnahmen wollen wir eine bedarfsgerechte Gestaltung und die fortlaufende Optimierung unserer Webseite sicherstellen. Zum anderen setzen wir die Tracking-Maßnahmen ein, um die Nutzung unserer Webseite statistisch zu erfassen und zum Zwecke der Optimierung unseres Angebotes für Dich auszuwerten. Hierbei handelt es sich um berechtigte Interessen, die eine Datenverarbeitung rechtfertigen.

Google Analytics verwendet “Cookies”, also Textdateien, die auf Deinem Computer gespeichert werden und eine Analyse der Nutzung unseres Angebots durch Google ermöglicht. Die durch das Cookie erfassten Informationen über die Benutzung unserer Webseite (einschließlich Deiner IP-Adresse) werden in der Regel an einen Server von Google in die USA übertragen und dort gespeichert. Wir weisen darauf hin, dass auf dieser Webseite Google Analytics um das entsprechende Code-Snippet „anonymizeIP“ erweitert wurde, um eine anonymisierte Erfassung von IP-Adressen (sog. IP-Masking) zu gewährleisten. Deine IP-Adresse wird daher auf unsere Veranlassung hin von Google lediglich in gekürzter Form erfasst, was eine Anonymisierung gewährleistet und keine Rückschlüsse auf Deine Identität zulässt. Im Falle der Aktivierung der IP-Anonymisierung auf dieser Webseite, wird Deine IP-Adresse von Google innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum zuvor gekürzt. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt. Google wird die genannten Informationen verwenden, um Deine Nutzung unserer Webseite auszuwerten, um Reports über die Webseitenaktivitäten für uns zusammenzustellen und um weitere mit der Nutzung von Webseite und Internet verbundene Dienstleistungen an uns zu erbringen. Die im Rahmen von Google Analytics von Deinem Browser übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt. Eine Übertragung dieser Daten durch Google an Dritte findet nur aufgrund gesetzlicher Vorschriften oder im Rahmen der Auftragsverarbeitung statt. Keinesfalls wird Google Deine Daten mit anderen von Google erfassten Daten zusammenbringen.

Du kannst die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Deiner Browser-Software verhindern; wir weisen Dich jedoch darauf hin, dass Du in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Webseite vollumfänglich nutzen kannst. Du kannst darüber hinaus die Erfassung der durch das Cookie erzeugten und auf Deine Nutzung der Webseite bezogenen Daten (inkl. Deiner IP-Adresse) an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem Du das unter dem folgenden Link (http://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de) verfügbare Browser-Plugin herunterlädst und installierst. Falls Du die Webseite über einen Browser auf einem mobilen Endgerät benutzt, hast Du die Möglichkeit die Datenerhebung über ein Opt-Out Cookie zu unterbinden. Um dieses Opt-Out Cookie zu aktivieren, klicke bitte hier. Nähere Informationen zu Google Analytics und Datenschutz findest Du unter http://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de bzw. unter http://www.google.com/intl/de/analytics/privacyoverview.html.

Google hat sich dem EU-US Privacy Shield unterworfen, https://www.privacyshield.gov/EU-US-Framework.

Google Tag Manager

Wir nutzen auf unserer Website auch den Google Tag Manager. Hiermit können wir sogenannte Website-Tags verwalten und damit die weiteren hier genannten Angebote von Google in die Website einbinden. Über den Google Tag Manager als solchen werden dabei keine personenbezogenen Daten der Nutzer verarbeitet. Weitere Informationen zum Datenschutz im Zusammenhang mit dem Google Tag Manager findest Du hier (https://www.google.com/intl/de/tagmanager/use-policy.html).

Google hat sich dem EU-US Privacy Shield unterworfen, https://www.privacyshield.gov/EU-US-Framework.

Statistische Erhebung und Analysen zu Newslettern

Unsere Newsletter enthalten einen sog. „web-beacon“, d.h. eine pixelgroße Datei, die beim Öffnen des Newsletters vom Newsletter-Server abgerufen wird. Im Rahmen dieses Abrufs werden technische Informationen, wie z.B. Informationen zum Browser und Deinem Betriebssystem oder zum Zeitpunkt des Abrufs erhoben. Zu den statistischen Erhebungen gehört ebenfalls die Feststellung, ob die Newsletter geöffnet werden, wann sie geöffnet werden und welche Links geklickt werden. Diese Informationen werden ohne Personenbezug zur technischen Verbesserung der Services anhand der technischen Daten oder der Zielgruppen und Deines Leseverhaltens anhand derer Abruforte (die mit Hilfe der IP-Adresse bestimmbar sind) oder der Zugriffszeiten genutzt.

Diese Tracking-Maßnahmen werden auf Grundlage des Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DS-GVO durchgeführt wie vorstehend beschrieben.

Verpflichtung zur Bereitstellung personenbezogener Daten

Um die von Dir gewünschte Leistung/Dienstleistung in Anspruch nehmen zu können, (siehe dazu die Beschreibung der jeweiligen Dienste oben) ist es erforderlich, dass Du uns die hierfür benötigten personenbezogenen Daten bereitstellen.

Die Bereitstellung von zusätzlichen Daten, die für den betreffenden Vertragsabschluss bzw. zur Erbringung der von Dir gewünschten Leistung/Dienstleistung nicht zwingend erforderlich sind, ist freiwillig.

Eine mögliche Nichtbereitstellung der für den Vertragsabschluss bzw. für die Erbringung der gewünschten Leistung/Dienstleistung erforderlichen Daten könnte zur Folge haben, dass wir die jeweilige vertragliche Leistung/Dienstleistung nicht bzw. nicht vertragsgemäß erbringen können.

Dauer der Speicherung

Wir halten uns an die Grundsätze der Datenvermeidung und Datensparsamkeit. Wir speichern Deine personenbezogenen Daten daher nur so lange, wie dies zur Erbringung der von Dir gewünschten bzw. bestellten Leistungen und Verwendungszwecke erforderlich ist, also in der Regel so lange wie ein Vertragsverhältnis mit Dir besteht und/oder Deine Einwilligung vorliegt.
Nach Fortfall des jeweiligen Verarbeitungszwecks bzw. im Falle der Beendigung/Kündigung eines Vertragsverhältnisses oder nach erfolgtem Widerruf Deiner Einwilligung werden die entsprechenden Daten von uns gesperrt, gelöscht oder anonymisiert, soweit eine weitere Speicherung nicht aufgrund gesetzlicher Pflichten (z.B. gemäß den Aufbewahrungspflichten Vorschriften des Handelsgesetzbuchs), die wir einhalten müssen, erforderlich ist. Genauere Angaben zur Datenspeicherung findest Du bei den jeweiligen Datenverarbeitungen.

Betroffenenrechte und Widerruf von Einwilligungen

Du hast das Recht:

  • gemäß Art. 15 DS-GVO Auskunft über Deine von uns verarbeiteten personenbezogenen Daten zu verlangen. Insbesondere kannst Du Auskunft über die Verarbeitungszwecke, die Kategorie der personenbezogenen Daten, die Kategorien von Empfängern, gegenüber denen Deiner Daten offengelegt wurden oder werden, die geplante Speicherdauer, das Bestehen eines Rechts auf Berichtigung, Löschung, Einschränkung der Verarbeitung oder Widerspruch, das Bestehen eines Beschwerderechts, die Herkunft ihrer Daten, sofern diese nicht bei uns erhoben wurden, sowie über das Bestehen einer automatisierten Entscheidungsfindung einschließlich Profiling und ggf. aussagekräftigen Informationen zu deren Einzelheiten verlangen;
  • Wir dürfen Dir gegenüber die Auskunft nur verweigern, wenn und soweit durch die Auskunft Informationen offenbart würden, die nach einer Rechtsvorschrift oder ihrem Wesen nach, insbesondere wegen der überwiegenden berechtigten Interessen eines Dritten, geheim gehalten werden müssen (§ 29 Abs. 1 Satz 2 BDSG), die zuständige öffentliche Stelle uns gegenüber festgestellt hat, dass das Bekanntwerden der Daten die öffentliche Sicherheit oder Ordnung gefährden oder sonst dem Wohl des Bundes oder eines Landes Nachteile bereiten würde (§ 34 Abs. 1 Nr. 1 BDSG i.V.m. § 33 Abs. 1 Nr. 2 lit. b BDSG), oder die Daten nur deshalb gespeichert sind, weil sie aufgrund gesetzlicher oder satzungsmäßiger Aufbewahrungsvorschriften nicht gelöscht werden dürfen, oder ausschließlich Zwecken der Datensicherung oder der Datenschutzkontrolle dienen und die Auskunftserteilung einen unverhältnismäßigen Aufwand erfordern würde sowie eine Verarbeitung zu anderen Zwecken durch geeignete technische und organisatorische Maßnahmen ausgeschlossen ist (§ 34 Abs. 1 Nr. 2 BDSG).
  • gemäß Art. 16 DS-GVO unverzüglich die Berichtigung unrichtiger oder Vervollständigung Deiner bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten zu verlangen;
  • gemäß Art. 17 DS-GVO die Löschung Deiner bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten zu verlangen, soweit nicht die Verarbeitung zur Ausübung des Rechts auf freie Meinungsäußerung und Information, zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung, aus Gründen des öffentlichen Interesses oder zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen erforderlich ist;
  • gemäß Art. 18 DS-GVO die Einschränkung der Verarbeitung Deiner personenbezogenen Daten zu verlangen, soweit die Richtigkeit der Daten von Dir bestritten wird, die Verarbeitung unrechtmäßig ist, Du aber deren Löschung ablehnst und wir die Daten nicht mehr benötigen, Du jedoch diese zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen benötigst oder Du gemäß Art. 21 DS-GVO Widerspruch gegen die Verarbeitung eingelegt hast;
  • gemäß Art. 20 DS-GVO Deine personenbezogenen Daten, die Du uns bereitgestellt hast, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesebaren Format zu erhalten oder die Übermittlung an einen anderen Verantwortlichen zu verlangen.

Gemäß Art. 7 Abs. 3 DS-GVO kannst Du Deine einmal erteilte Einwilligung jederzeit uns gegenüber widerrufen. Dies hat zur Folge, dass wir die Datenverarbeitung, die auf dieser Einwilligung beruhte, für die Zukunft nicht mehr fortführen dürfen,

Sofern Deine personenbezogenen Daten auf Grundlage von berechtigten Interessen gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DS-GVO verarbeitet werden, kannst Du gemäß Art. 21 DS-GVO Widerspruch gegen die Verarbeitung Deiner personenbezogenen Daten einlegen, soweit dafür Gründe vorliegen, die sich aus Deiner besonderen Situation ergeben oder sich der Widerspruch gegen Direktwerbung richtet. Im letzteren Fall hast Du ein generelles Widerspruchsrecht, das ohne Angabe einer besonderen Situation von uns umgesetzt wird.

Möchtest Du von Deinem Widerrufs- oder Widerspruchsrecht Gebrauch machen, genügt eine E-Mail an hello@plexipeople.com.

Darüber hinaus hast Du ein allgemeines Beschwerderecht bei der für Dich zuständigen Datenschutzaufsichtsbehörde. Die für uns zuständige Behörde ist die

Landesbeauftragte für Datenschutz und Informationsfreiheit Nordrhein-Westfalen,
Kavalleriestraße 2-4, 40213 Düsseldorf
Tel.: 0211/38424-0
Fax: 0211/38424-10
E-Mail: poststelle@ldi.nrw.de

Nicht-Bestehen einer automatisierten Entscheidungsfindung

Wir weisen Dich darauf hin, dass Du im Rahmen der Nutzung unserer Dienste und der Inanspruchnahme unserer Leistungen/Dienstleistung nicht einer ausschließlich auf einer automatisierten Verarbeitung - einschließlich Profiling - beruhenden Entscheidung unterworfen wirst, die Dich gegenüber rechtlicher Wirkung entfalten oder Dich in ähnlicher Weise erheblich beeinträchtigen.